Norwegen Nordeuropa Glück

Ab in den Norden!

Soll kalt da oben sein, aber dem Glück scheint dies nichts anhaben zu können.

Abenteuer leben
Norwegen Glück Nordeuropa

Na gut, wo das Glück ganz genau wohnt, dass scheint sich auch immer wieder mal zu ändern. Aber 2017 schaffte es bei einer Studie internationaler “Glücksexperten“ Norwegen in Sachen Glück auf den ersten Platz.

Damit löst es Dänemark ab, welches dreimal hintereinander diese Spitzenposition besetzte. Übrigens hatte es von den mitteleuropäischen Ländern bisher nur die Schweiz einmal geschafft, die begehrte Spitzenposition einzunehmen. Und wer sich jetzt fragt, wo die glücklichen Deutschen blieben, dem sei gesagt, dass diese 2017 den 16. Platz einnahmen und dies hinter den USA. Vielleicht noch wichtig zu wissen: Für diese Studie wurden 155 Länder untersucht.

Norwegen ist also in Sachen Glück die Nummer 1

Jetzt wird sich mancher am Kopf kratzen und eben dort den Namen der Hauptstadt suchen und dann? Endlich auf Oslo kommen. Was sogar stimmt. Gut gemacht, das wäre also geschafft und nun stellt sich die entscheidende Frage: Wie wie kann man für sich selbst, also jenen ewgig „nörgligen Piefke“, etwas vom begehrten Glück unserer nördlichen Nachbarn abbekommen? Nochmals richtig, man könnte für zwei Wochen in den Norden reisen und damit dahin, wo dieses immense Glück zuhause ist. Dazu haben wir ein paar nützliche und begeisternde Impressionen hier auf dieser Seite für euch zusammengestellt – und wünschen ab sofort eine „glückliche Unterhaltung“.

Du willst wirklich wissen: Was dein Glück kostet? OK, dann blätter um.

Glück kostet halt was …

… und das sind in Norwegen tatsächlich keine kleinen Summen. Um es direkt heraus zu sagen: Dieses Land ist wirklich so richtig schweineteuer! Was natürlich erst recht auf seine Hauptstadt Oslo zutrifft, welche zu den teuersten Städten der Welt zählt. Des Öfteren nimmt besagte Stadt sogar unter den Teuersten der Teuersten die Spitzenposition ein. Volltreffer!

Konkret solltest du dich also darauf vorbereiten, dass Lebensmittel mindestens dreimal so teuer sind wie in deinem altbewährten Aldi um die Ecke. Und na ja, derart wirst du dich auf deinem Trip in den Norden gelegentlich wie ein Ossi vor der Wende vorkommen, aber vergiss dieses Gefühl so schnell wie möglich – und genieße stattdessen Land und Leute.

Und noch etwas, also wenn du dazu Lust hast, dann schau dir von den Norwegern ab, was innerlicher und halt auch materieller Reichtum wirklich ist, denn diese alten Wikinger haben davon halt mehr als genug. Derart wirst du dann reicher um wichtige Erfahrungen zurückkommen. Schön für dich, du Glückssucher.

Norwegen ist also in Sachen Glück die Nummer 1

Jetzt wird sich mancher am Kopf kratzen und eben dort den Namen der Hauptstadt suchen und dann? Endlich auf Oslo kommen. Was sogar stimmt. Gut gemacht, das wäre also geschafft und nun stellt sich die entscheidende Frage: Wie wie kann man für sich selbst, also jenen ewgig „nörgligen Piefke“, etwas vom begehrten Glück unserer nördlichen Nachbarn abbekommen? Nochmals richtig, man könnte für zwei Wochen in den Norden reisen und damit dahin, wo dieses immense Glück zuhause ist. Dazu haben wir ein paar nützliche und begeisternde Impressionen hier auf dieser Seite für euch zusammengestellt – und wünschen ab sofort eine „glückliche Unterhaltung“.

Wandern in Norwegen gefällig?
Schlitten & Winter
Die liebsten Eisbären der Welt entdecken
Eine Hauptstadt namens Oslo:

Write A Comment